Hier gibt es für jeden etwas

Die Wikinger gründeten um 850 auf den Tinganes Halbinsel ihr Parlament und Tórshavn wurde zur Hauptstadt der Färöer Inseln erklärt (und ist es seitdem auch geblieben). Die Stadt ist seit dem Wechsel zum 20. Jahrhundert schnell gewachsen und ist mit seinen Nachbarn Argir (im Süden) und Hoyvík (im Norden) verwachsen. Tórshavn zählt zu den größten Städten auf den Färöer Inseln. 

Tórshavn veranstaltet einmal im Jahr ein Volksfest, welches Ólavsoka heißt. Es findet Ende Juli statt. Die komplette Innenstadt wird zur Party-Zone erklärt und die Bewohner der anderen Inseln strömen in Scharen ins Zentrum. Alle, egal ob Erwachsene oder Kinder, tragen in dieser Zeit ihr färingisches Nationalkostüm. Die traditionellen Holzboote, die von überall her kommen, treten in Wettkämpfen gegeneinander an. Die Bootsrennen am Ólavs-Tag sind  sehr traditionell und finden schon seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts statt. Es gibt noch viele weitere Angebote wie zum Beispiel Fußball-Spiele, Kunst-Ausstellungen, Pferderennen und so weiter. Am Abend und in der Nacht tanzen die Gäste in verschiedenen Lokalitäten oder Diskotheken. Sie tanzen den traditionellen Kettentanz oder natürlich auch den modernen Disko-Tanzstil.

Die Stadt ist ein hübscher Misch aus Alt und Neu. Im Gebiet um den Hafen liegt Tinganes. Hier ist die Regierung untergebracht. Es ist quasi das „alte“ Zentrum von Tórshavn. Die hübschen und kleinen Häuser wurden alle während der letzten Jahre restauriert und die Gegend hat sich zu einem gefragten Wohnraum entwickelt. Skansin liegt oberhalb des Hafens. Es handelt sich hier um eine alte Festung, die im Jahre 1580 gebaut wurde. Es wurde gebaut, um Tórshavn gegen Piratenangriffe zu schützen. Etwa fünf Minuten Fußmarsch vom Hafen entfernt liegt das City-Center Vaglid. Hier gibt es Geschäfte, Restaurants, Hotels und ein Kino. Weitere fünf bis zehn Minuten Fußmarsch mehr gelangen Sie zum SMS Center –einem modernen Einkaufszentrum mit Restaurants und Geschäften. Dieses ist der Platz in Tórshavn, wo sich die Einwohner treffen und beim Shoppen die neusten News austauschen. Es ist der perfekte Ort, um seinen Urlaub auf den Färöer Inseln zu beginnen. Hier gibt es für jeden etwas!

 

 

Saison Periode Dauer der Reise Preis ab
autumn 05.10-26.10.20197 Nights Sat-Sat
(3 Übernachtungen)
€ 775 pp
autumn 24.08-21.09.20197 Nights Sat-Sat
(3 Übernachtungen)
€ 1010 pp
summer 08.06-20.07,03.08-17.08.20197 Nights Sat-Sat
(5 Übernachtungen)
€ 1100 pp
summer 11.06-16.07,30.07-13.08.20197 Nights Tue-Tue
(4 Übernachtungen)
€ 879 pp
summer 08.06-13.07,03.08-10.08.201910 Nights Sat-Tue
(7 Übernachtungen)
€ 1139 pp
Show more Hide
  • Im Preis enthalten
    • Preis pro Person wenn 2 Erwachsene zusammen reisen
    • Fährfahrten Dänemark-Färöer und zurück
    • 2 Bett Innenkabine
    • Mitnahme von 1 PKW bis 5m L. / 1,9m H.
    • Übernachtungen im DZ mit DU/WC im Hotel Føroyar, Hotel Hafnia oder Hotel Tórshavn
    • Frühstück während der gesamten Reise*

     

    • *Bei der frühen Ankunft am Montagmorgen ist das Frühstück nicht inbegriffen und im Voraus gebucht werden kann.​
  • Extras
    • Buchen Sie im Voraus und sparen Sie bis zu 20%. Siehe Preise usw. hier.
    • Minibar in den Außenkabinen: Ohne Alkohol € 12 und mit Alkohol für € 17. Informationen zu der Minibar finden Sie hier.
Rufen Sie jetzt an, um zu bestellen oder Informationen +49 431-200886 Email info@smyrilline.de Buchung

Weitere Informationen

  • 2 Reisen 1 Zahlt (Färöer Inseln)

    2 Reisen 1 Zahlt
    Eine einwöchige Reise im November 2019 mit 3 Übernachtungen im Hotel in Tórshavn.
    Lesen Sie mehr
  • 2 Reisen 1 Zahlt (Färöer Inseln)

    2 Reisen 1 Zahlt
    Eine einwöchige Reise im Februar/März 2020 mit 3 Übernachtungen im Hotel in Tórshavn.
    Lesen Sie mehr
  • Hotel Hafnia

    Hotel Hafnia

    Ein Hotel im historischen Kern der Stadt. Von der Dachterrasse des Hotels habe Sie einen einmaligen Panoramablick über die gesamte Stadt und den Hafen.

    Kontakt
    4-10 Áarvegur, Tórshavn
    +298 313233
    hafnia.fo/en

    Lesen Sie mehr
  • Hotel Føroyar

    Hotel Føroyar

    Das Hotel liegt in einer ruhigen Gegend und ist nur 25 Minuten Fußweg von Tórshavn entfernt. Ihre Nachbarn sind die Vögel und Schafe. Das Hotel Føroya bietet Ihnen eine atemberaubende Aussicht aus allen Räumen.

    Kontakt
    Oyggjarvegur 45, 100 Tórshavn
    +298 317500
    hotelforoyar.fo/en/

    Lesen Sie mehr
  • Hotel Tórshavn

    Hotel Tórshavn

    Das Hotel Tórshavn hat eine fantastische Lage mit einem atemberaubenden Blick über den Hafen. Zur anderen Seite befindet sich das Rathaus. 

    Kontakt
    Tórsgøta 2, 100 Tórshavn
    +298 350000
    hoteltorshavn.fo/en/

    Lesen Sie mehr

Insel-Hopping

Dieses Paket gibt Ihnen die Möglichkeit die verschiedenen Regionen der Färöer Inseln zu erleben.


Hauptstadt-Comfort

Hier bleiben Sie in der Hauptstadt Tórshavn.
 

Ferienhäuser

Unsere Ferienhausangebote beinhalten die Unterbringung in privaten Ferienhäusern. Heiz- und Stromkosten sind inkludiert, und Bettzeug und die Endreinigung ist obligatorisch und wird in den Paketpreis mit eingerechnet.
 

Hotel Skálavík

Das Hotel Skálavík liegt auf der Insel Sandoy, die Sie mit der Fähre M/F Teistin ab Gamlarætt erreichen. Die Überfahrt zum Hafen Skopun dauert etwa 30min, die Bezahlung der Fähre erfolgt bei Rückfahrt ab Sandoy. Von Tórshavn aus fahren Sie etwa 20 Minuten zum Fähranleger Gamlarætt, von Skopun zum Hotel Skálavík dauert es noch mal etwa 30 Minuten. Seien Sie bitte spätestens 15 Minuten vor Abfahrt am jeweiligen Fähranleger, Fahrzeuge über 1,9m Höhe oder 7m Länge müssen die Fähre vorbuche (per Telefon + 298 293103 oder über Smyril Line Tórshavn +298 345900) hier.
 

Frühstück bei früher Ankunft

Wenn Sie Montag in den frühen Morgenstunden auf den Färöer Inseln ankommen, ist das Hotelfrühstück an diesem ersten Morgen nicht inkludiert. Dieses kann aber auf Anfrage nachgebucht werden, der Preis variiert von Hotel zu Hotel.
 

Gäste mit Behinderung

Wenn Sie für Ihre Reise besondere Unterstützung benötigen, informieren Sie uns bitte bei der Buchung.
 

Bitte beachten Sie

Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass die von Ihnen angefragten Leistungen wie z.B. Zimmerkategorie oder Rundreisepaket bei Buchung verfügbar ist. Sollte dies der Fall sein, werden wir uns umgehend um eine passende Alternative bemühen. Beachten Sie jedoch, dass sich Paketpreise durch etwaige Umbuchungen ändern können.

Entdecken und erleben Sie Torshavn  - eine der kleinsten Hauptstädte der Welt

Torshavn gehört zu den kleinsten Hauptstädten der Welt und liegt eingebettet in die umgebenden Berge mit einem wunderbaren Ausblick auf die vorgelagerte Insel Nolsoy. Die Stadt wurde bereits im Jahr 825 gegründet und trägt den Namen des nordischen Gottes Thor. Konzerte, Theater und Kunstausstellungen sind ein fester Bestandteil des Stadtbildes, ebenso die bunten Häuser, schmalen Gassen und Grasdächer des alten Stadtteils Reyn sowie Tinganes mit seinen hübschen roten Holzhäusern. Die Stadt bietet eine charmante Mischung aus alt und neu. Über dem Hafen thront die kleine Festung Skansin aus dem Jahr 1580. Nur 5 Minuten entfernt von der Festung liegt Vaglid, das eigentliche Stadtzentrum mit diversen kleinen Geschäften. dem Rathaus und einigen Restaurants.

 

Vestmanna

Vielleicht sollten Sie mal einen Ausflug nach Vestmanna unternehmen? Der Ort ist bekannt für seine imposanten Vogelfelsen und Grotten und in der Hochsaison werden von hier aus Bootstouren durch den schmalen Sund und in die tiefen Grotten angeboten. Auf dem Weg von und nach Vestmanna passieren Sie in 600 Metern Höhe die beiden typischen Dörfer Leynar und Kvivik.


Der nördliche Teil der Insel Eysturoy

Der malerische Ort Gjógv liegt an einer spektakulären Schlucht, die als Naturhafen dient, etwa eine Autostunde von Torshavn entfernt und ist über zwei verschiedene Straßen zu erreichen, Sie haben also unterschiedliche Strecken zur An- und Abreise zur Auswahl. Wenn es Ihre Zeitplanung erlaubt, besuchen Sie doch den höchsten Berg Slaettaratindur, und die Steinformationen Risin und Kellingin in der Nähe von Eidi oder auch Tjörnuvik auf der Insel Stremoy. Ein erlebnisreicher Tag mit vielen Eindrücken und viel frischer Luft ist Ihnen sicher.

Während Ihres Ausfluges sollten Sie sich auch nicht die Gelegenheit zu einem Abstecher in das kleine Örtchen Saksun entgehen lassen. Dieses Dörfchen liegt zwischen hohen Bergen und bietet viele Möglichkeiten für tolle Fotoaufnahmen.


Erleben Sie die Nordinseln und die Seehundsfrau

Am besten Sie nehmen sich einen ganzen Tag Zeit, um die Nordinseln und die Stadt Klaksvik kennen zu lernen, die Sie bequem durch einen Tunnel erreichen. Dort lohnt ein Besuch der hübschen, alten Christians Kirche. Wenn Sie die kleine Fähre von Klaksvik zur Insel Kalsoy nehmen, können Sie dort die Antwort der Färinger auf die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen sehen.

 

Kirkjuböur

Kirkjuboer ist das historische Herz der Färöer. Die kleine Ortschaft bietet eine einmalige Aussicht über die vorgelagerten Inseln Hestur und Koltur. Während des Mittelalters war Kirkjuboer der Bischofssitz und sowohl das geistige wie auch das kulturelle Zentrum. Dort befinden sich die Ruine der Magnus Kathedrale aus dem 14.Jahrhundert, die älteste Kirch St. Olafs und der frühere Königshofes Kirkjubourgardurs (Roykstovan). Letzterer wird seit fast 1000 Jahren bewohnt und gilt somit als das älteste bewohnte Holzhaus der Welt.

 

Sandoy

Die Ortschaft Sandur wie auch die Insel selbst haben ihren Namen wegen der breiten Sandstrände und Dünen erhalten. Die Strände bieten die perfekte Möglichkeit für ein ausgedehntes Picknick nach einer langen Wanderung oder einer Angeltour. Die Orte Skalavik, Husavik und Dalur liegen auf der östlichen Seite der Insel Sandoy mit einer beeindruckenden Aussicht über die unendliche Weite der rauen See. Die Überfahrt mit der kleinen Fähre ist lohnenswert und dauert keine halbe Stunde.


Mykines 

Mykines ist die westlichste Insel des Färöer-Archipels. Bekannt ist Mykines für ihren Vogelreichtum, im Sommer wird sie alljährlich zum Brutplatz für Tausende von Zugvögeln. In der Zeit von Ende Juni bis Mitte August besteht die Möglichkeit Papageientaucher zu beobachten. Die Überfahrt nach Mykines dauert ca. eine Stunde und bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, die felsige Insel Tindholmur bei einem kurzen Zwischenstopp zu sehen.

We use cookies to offer you a better browsing experience, personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. Read about how we use cookies and how you can control them by clicking Cookie Settings. You consent to our cookies if you continue to use this website.

Ok